DigiCult Museen SH - Aktuelles

  digiCULT auf CIDOC-Konferenz in Athen  
  Die diesjährige Konferenz des "International Documentation Committee of the International Council of Museums", die vom 15. bis 18. September in Athen stattfand, war dem Thema "The Digital Curation of Cultural Heritage" gewidmet. Veranstaltungsort war die modernisierte Außenstelle des Benaki Museums in der Piräusstraße.
In der Session "World Perspectives" referierte Frauke Rehder über das Projekt digiCULT Museen SH.

Weitere Themenschwerpunkte der in englischer und französischer Sprache abgehaltenen Konferenz waren:
- “Theoretical perspectives”
- “New challenges in documentation”
- “Technical issues”
- “Documenting texts in archives and libraries”
- “Communication with the public”
- “Ontologies and the CRM”
- “National and international projects”
- “Documentation practice and standards”
- “Museums, Archives and Libraries: Digital Interconnections”
- “From theory to practice”
- “Standardization and access issues”
- “European strategies and initiatives”
- “Ι.Digital preservation & ΙΙ.Terminology and domain representations”.
Abstracs zu allen Vorträgen sind über die Website zur Veranstaltung (s. Link) als PDF abrufbar.
Die gerade auch von deutschen Vertretern gut besuchte CIDOC-Konferenz hat damit vorerst um letztenmal in Europa Station gemacht. In den kommenden Jahren wird wird sie nach Südamerika und Asien wandern.
 
  Link: www.cidoc2008.gr/cidoc/site/Home/t_section  
 
Frauke Rehder, 17.10.2008