DigiCult Museen SH - Aktuelles

  digiCULT auf Herbsttagung der VWM e.V. vorgestellt  
  "Museum digital im Internet" war das Motto der diesjährigen Herbsttagung der Vereinigung Westfälischer Museen e.V., die am 13. November 2009 im Rittersaal der Alten Rathauses im Sauerländischen Arnsberg ausgerichtet wurde. In diesem Kontext standen sowohl nationale und internationale Portale als auch regionale Initiativen im Fokus.
So berichtete Dr. Jörn Sieglerschmidt über Möglichkeiten und Grenzen von Rechercheplattformen wie dem BAM-Portal , der Europeana und der im Aufbau befindlichen Deutschen Digitalen Bibliothek. Frauke Rehder stellte das Konzept des Verbundprojektes digiCULT vor, das vorrangig die in den letzten Jahrzehnten ins Hintertreffen geratene Erfassung von Museumsbeständen vor Ort unter der Berücksichtigung inhaltlicher und technischer Standards zum Ziel hat, wobei die dahinter liegende komplexe Struktur bei einfach zu handhabender Benutzeroberfläche eine Veröffentlichung der Daten in regionalen, nationalen und internationalen Portalen vom BAM-Portal bis zur Europeana ohne weiteres eigenes Zutun ermöglicht, aber keinen reinen Selbstzweck darstellt.
Im Gegensatz dazu will das von Dr. Stephan Rohde-Enslin vom Institut für Museumsforschung vorgestellte Pilotprojekt museum-digital Museen dabei unterstützen, ihre Objekte mit einem Mindestsatz an Datenfeldern in der Europeana veröffentlichen zu können.
Das Nachmittagsprogramm war regionalen Beiträgen gewidmet. So stellte Stefan Althaus von der Geographischen Kommission für Westfalen die Neukonzeption des Kulturatlas Westfalen vor. Manfred Hartmann vom LWL-Museumsamt für Westfalen referierte anschaulich über Vorgeschichte, Status und zukünftige Planung der digitalen Objekterfassung im Lande - mit dem deutlichen Appell, die Bedeutung der Dokumentation nicht aus den Augen zu verlieren. Abschließend führte Bettina Rinke das Objektportal der Museumsinitiative OWL. Weitere Tagungen zum Themenkreis Digitalisierung sollen folgen.
 
  Link: www.muenster.org/...  
 
Frauke Rehder, 20.11.2009