DigiCult Museen SH - Aktuelles

  Informationstag der Deutschen Digitalen Bibliothek in Saarbrücken  
  Gut besucht war der Informationstag der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) und des Saarländischen Museumsverbandes e.V., der in Kooperation mit der Landesregierung des Saarlands am 17. Februar 2017 im Kultusministerium in Saarbrücken ausgerichtet wurde. In diesem Rahmen wurde auch die konstruktive Kooperation des Verbandes mit digiCULT vorgestellt.
Kulturminister Ulrich Commerçon als Hausherr begrüßte 80 Gäste und betonte die Bedeutung der Digitalisierung für die Sicherung des kulturellen Erbes. Weitere Grußworte sprachen Stefan Weszkalnys als stellvertretender Präsident des Museumsverbandes und Dr. Ulli Meyer von der Saarländischen Staatskanzlei in Stellvertretung für Staatsekretär Jürgen Lennartz.

Der Informationstag wollte sowohl über den Auftrag und den aktuellen Stand der Deutschen Digitalen Bibliothek informieren als auch den Status Quo der Digitalisierung des Kulturerbes im Saarland in den Fokus rücken.

Einleitend berichteten Rainer Raber (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Saarländischer Museumsverband und Vorsitzender im Aufsichtsrat von digiCULT-Verbund) und Frauke Rehder (Geschäftsführerin digiCULT-Verbund) über den Stand der Digitalisierung im Saarland und gaben einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben.

Frank Frischmuth (Geschäftsführer Finanzen, Recht, Kommunikation, Deutsche Digitale Bibliothek) referierte über den Auftrag der Deutschen Digitalen Bibliothek für die Sicherung und Zugänglichmachung des kulturellen Erbes.

Eine Live-Präsentation der Deutschen Digitalen Bibliothek – ihr Kompetenznetzwerk, ihre Inhalte und Funktionalitäten sowie Virtuelle Ausstellungen – beschloss den Vormittag.

Am Nachmittag bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich beraten und detailliert informieren zu lassen. So konnte man dem Digitalisierungsteam des Saarländischen Museumsverbandes über die Schulter schauen und vor Ort einen Eindruck von der Arbeit gewinnen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Fachstellen der Deutschen Digitalen Bibliothek –Archiv, Bibliothek, Museum, Mediathek-Fotografie, Mediathek-Ton und Mediathek-Film sowie der Servicestelle und der Geschäftsstelle der Deutschen Digitalen Bibliothek standen für ausführliche Informationen und Beratungen zur Verfügung.
Beteiligt waren:
- Lisa Landes, Servicestelle, Deutsche Nationalbibliothek
- Oliver Götze, Fachstelle Archiv, Landesarchiv Baden-Württemberg
- Claudia Effenberger, Fachstelle Bibliothek, Deutsche Nationalbibliothek
- Karolin Schmahl, Fachstelle Mediathek-Fotografie und Fachstelle Mediathek Ton, Sächsische Landesbibliothek Dresden- Staats-und Universitätsbibliothek
- Eleonore Emsbach, Fachstellen Mediathek Film, Deutsches Filminstitut
- Herdis Kley, Fachstelle Museum, Institut für Museumsforschung-Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz
- Frank Frischmuth und Astrid B. Müller, Geschäftsstelle, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Der Informationstag klang mit einem Ehrenwein aus.
Weitere Informationstage der DDB sind auch in anderen Bundesländern geplant.


 
  Link: https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/  
 
Frauke Rehder, 23.02.2017