DigiCult Museen SH - Aktuelles
 
  Aktuelles



  digiCULT-Verbundkonferenz 2012 in Kiel  
  Für den 26. November sind alle digiCULT-Mitglieder zur diesjährigen Verbundkonferenz eingeladen, die wie schon die Generalversammlung im Juni in den Räumen der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek im Kieler Satorispeicher stattfindet. Im Mittelpunkt wird die Vorstellung des neu gestalteten Museumsportals Nord stehen. mehr... 

  digiCULT.web in Erfurt vorgestellt  
  Webbasierte Museumsdokumentation mit digiCULT.web wurde auf einer gemeinsamen Infomationsveranstaltung des Museumsverbandes e.V und der digiCULT-Verbund e.G. präsentiert, die am 22. Oktober 2012 in Erfurt stattfand. Mitarbeiter aus 13 Museen ließen sich über die Ergebnisse und Ziele der Kooperation von Verband und digiCULT informieren und in den Umgang mit der jüngsten digiCULT-Programmentwicklung einführen. mehr... 

  Generalversammlung verabschiedet Lütger Landwehr  
  Am 04.06.2012 fand in der Landesbibliothek in Kiel die ordentliche Generalversammlung der digiCULT-Verbund eG statt. Der Vorstand in Person des hauptamtlichen Vorstands Lütger Landwehr sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Michael Merkel berichteten über die Tätigkeiten von Vorstand und Aufsichtsrat im abgelaufenen Jahr. Außerdem wurde der Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2011 vorgestellt und diskutiert. Sowohl Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Generalversammlung entlastet. mehr... 

  Digitale Sammlungen der Universität Greifswald  
  Am 28.02.2012 wurden über 5000 Museumsobjekte aus 7 Lehr- und Forschungssammlungen der Öffentlichkeit freigeschaltet. Darunter auch Objekte aus der Anatomie, der Botanik, der Kustodie, der Pathologie, der Theologie und der Zoologie. Gleichzeitig wurde im Foyer der Universitätsbibliothek Greifswald die Ausstellung „Wissen sammeln. Die Digitalisierten Schätze der Universität Greifswald“ eröffnet.  mehr... 

  digiCULT Verbundkonferenz 2011  
  Am 16.5.2011 findet nach Beendigung der Projektphase die erste Konferenz des digiCULT Verbundes in diesem Jahr Hamburg statt. Die Durchführung vor Ort liegt in den Händen unseres Hamburger Mitgliedes, dem Helms-Museum. In zehn Vorträgen werden überregionale und regionale Entwicklungen und Projekte zur digitalen Erschließung und Publikation vorgestellt und diskutiert.  mehr... 

  digiCULT-Verbund eG startet im neuen Büro  
  Zum Abschluss der Projektphase zog digiCULT in neue Räumlichkeiten in die Wrangelstraße 16 in Kiel. Nach einem reibungslosen Umzug nahm das Team seine Arbeit zügig wieder auf. Bereits am 8. November konnte im neuen Konferenzraum die erste gemeinsame Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat der digiCULT-Verbund eG. stattfinden. mehr... 

  OBG und Xtree - Vokabularworkshops bei digiCULT  
  Vokabulare und neue Werkzeuge/Standards für deren Erstellung und Bearbeitung waren Thema zweier Workshops, die im digiCULT-Projektbüro stattfanden. So tagte vom 22. bis zum 24. März die OBG-Redaktion in Kiel. Im Anschluß wurden der neueste Stand des Vokabularmoduls Xtree sowie aktuelle Projekte in diesem Tool vorgestellt. mehr... 

  Museen setzen auf digitale Vernetzung - „digiCULT- Verbund eG“ gegründet  
  Mit der am 18. Januar 2010 in Kiel gegründeten überregionalen Genossenschaft „digiCULT- Verbund eG“ haben sich erstmals 42 Museen, Kultureinrichtungen und persönliche Mitglieder in einem festen Verbund genossenschaftlich organisiert, um langfristig die digitale Bestandserfassung der eigenen Kulturschätze voranzubringen.  mehr... 

  digiCULT auf Herbsttagung der VWM e.V. vorgestellt  
  "Museum digital im Internet" war das Motto der diesjährigen Herbsttagung der Vereinigung Westfälischer Museen e.V., die am 13. November 2009 im Rittersaal der Alten Rathauses im Sauerländischen Arnsberg ausgerichtet wurde. In diesem Kontext standen sowohl nationale und internationale Portale als auch regionale Initiativen im Fokus. mehr... 

  digiCULT und Europeana  
  Seit Herbst 2009 ist digiCULT offizieller Partner des Europeana Netzwerkes v1.0. Es geht in diesem neuen Projekt darum, den bisherigen Prototyp der Europeana mit technischen und semantischen Neuerungen in die Version 1.0 zu überführen. Bei der Eröffnung dieser neuen Version Mitte 2010 sollen mehr als 10 Millionen Objekte aus den europäischen Kulturerbeinstitutionen verfügbar sein.  mehr... 


Seite 7 Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7  Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 9  Seite 8 von 11 
Sammlungsobjekte im Museumsportal Nord



Sammlungsobjekte im Museumsportal Saar



Sammlungsobjekte im Museumsportal Thüringen



Wissenschaftliche Sammlungen der Universität Greifswald



Rheinische Museen.de



Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg e. V.



digiCULT-Objekte in der Deutschen Digitalen Bibliothek



Virtuelle Jugendstil-Ausstellung bei der Europeana



Objekte in der GBV-digiCULT-Datenbank



Provinzial