DigiCult Museen SH - Aktuelles

  Relaunch Museumsportal Nord ist freigeschaltet  
  Lange war es angekündigt - nun ist es endlich freigeschaltet. Unter www. museen-nord.de präsentiert sich die schleswig-holsteinische und Hamburger Museumslandschaft im neuen Gewand. Das neue, zeitgemäße Erscheinungsbild ist auch für eine neue Generation von Abspielgeräten wie iPad oder iPhones geeignet.
Neue Optionen bietet das Portal gerade auch im Bereich der veröffentlichten Objektdaten.

So gibt es neuerdings eine facettierte Suche mit der zusätzlichen Anzeige assoziierter Suchergebnisse beispielweise zu Personen-, Material- und Technikaspekten. Es werden optional mehrere Bilder zu einem Objekt angezeigt. Hochaufgelöste Bilder können über ein externes Zoom-Tool detailreich dargestellt werden. Eine Albumfunktion ermöglicht das Anlegen von wiederverwendbaren Arbeitsmappen.

Es war digiCULT-Geschäftsführerin Frauke Rehder eine Freude, die Freischaltung des Portals quasi als virtuelles Geschenk anlässlich des 60. Geburtstag von Landesbibliotheksdirektor Dr. Jens Ahlers, der dem Vorstand der digiCULT-Verbund eG seit Beginn angehört, bekannt zu geben.

Im Zuge der Umstellung kann es beim Hochladen von Daten aus älteren Dokbase-Versionen zu Unstimmigkeiten kommen. Die betroffenen Partner werden gebeten, sich mit dem digiCULT-Team in Verbindung zu setzen.
 
  Link: www.museen-nord.de  
 
Sabine Waitzbauer, 08.02.2013